Tag Archive for Weihnachtsplätzchen

Carrot-Cake-Cookies

Wenn von zweien eine Carrot-Cake-Muffins und die andere Weihnachtsplätzchen backen will, dann kann daraus ein tolles neues Rezept entstehen: Carrot-„Cake“-Cookies. Carrot-Cake trat im Januar 2014 plötzlich, unerwartet und mit großer Wucht in unser Leben, als wir in unserem traumhaften Island-Urlaub im herrlichen blauen Licht nach diesem wundervollen, veganen Kuchen süchtig wurden. Zuhause entstand schnell ein passendes Rezept für vegane Carrot-Cake-Muffins und jetzt zur Weihnachtszeit bieten sich Kekse mit Möhren, Zimt, Walnüssen und diesem leckeren Topping geradezu an. Also: Ran an die Raspeln!
weiterlesen
Carrot-Cake-Cookies vegan

Mohn-Marzipan-Marmeladen-Plätzchen – hmmm!

Es weihnachtet ganz deutlich, gerade fallen in Darmstadt die ersten Schneeflöckchen (die aber noch nicht liegen bleiben) und wir haben schon die ein- oder andere Back-Session eingelegt. Dabei sind nicht nur Mandel-Rosinen-Berge, T-Plätzchen und Gianduia-Doppelkekse entstanden, sondern auch eine für uns neue Sorte: Mandel-Marzipan-Marmelden-Plätzchen (in Anlehnung an unsere T-Plätzchenk könnten wir sie auch M-Plätzchen nennen!) Die war super einfach und unheimlich lecker und deshalb kommt hier das flinke Rezept für Euch.
weiterlesen
vegane Mohn-Marzipan-Marmeladen-Plätzchen mit Aprikosenmarmelade

Mandel-Rosinen-Berge

Es geht weiter mit unserer Reihe „leckere vegane Weihnachtsplätzchen“ – heute haben wir meine persönlichen Lieblingsplätzchen veganisiert – was nicht schwer war, denn das Grundrezept hatten wir schon von den T-Plätzchen und den Doppelkeksen :-) Diese Variante ist nun mit Rosinen, Mandeln und Amaretto. Yummi!
weiterlesen
Mandel-Rosinen-Berge vegan

Weihnachtliche Doppelkekse mit feinster Gianduia-Creme-Füllung

Ein – endlich mal wieder freier – Sonntag, der erste Advent, draußen ist es klirrend kalt aber trocken und überall leuchten die ersten weihnachtlichen Lichter. Was liegt da näher als wieder mal eine Runde zu backen? Neben veganem „Buttergebackenem“ und T-Plätzchen (diesmal mit Kirschfüllung) haben wir unseren wunderbar wandelbaren Grund-Plätzchenteig ein bisschen modifiziert und leckerste weihnachtliche Doppelkekse kreiert: Aus Haferkeksen und gefüllt mit der leckersten Gianduia-Creme, die man für Geld kaufen kann.
weiterlesen
Doppelkekse verkleinert

Wandelbare vegane Weihnachtsplätzchen: „Butter“-Gebackenes und T-Plätzchen

Die Weihnachtszeit ist bei uns absolut exakt definiert: Sie beginnt am Tag nach Sabines Geburtstag und endet am Tag vor Christianes Geburtstag. Ab dem 22. November „dürfen“ wir den Leuchtstern und andere dezente Deko von der Mansarde holen, die Weihnachtsmusik-Liste abspielen und Weihnachtsplätzchen backen. Spätestens am 18. Januar muss dann alles wieder weg ;-) Und so kam es heute Abend dazu, dass wir in einem spontanen Weihnachtlichen Anflug nicht nur „Let it snow“ und „Winterwonderland“ aufgelegt, sondern die Küche zu einer (kleinen) Weihnachtsbäckerei gemacht haben.
weiterlesen
T-Plätzchen