Christiane liebt Aufläufe, deshalb hab ich heute mal unser Lieblingsfrühlingsgemüse in Auflaufform gebracht ;-)

Foto 5

Zutaten:

  • 500 g Spargel (wir hatten Kopfbruch, den man glücklicherweise nicht schälen musste ;-))
  • 7 Kartoffeln
  • eine Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 180 ml Sojacuisine
  • 2 EL Weißwein
  • 1 TL Senf
  • etwas Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver
  • eine Hand voll frisch gehackte Petersilie

Zutaten für den Hefeschmelz zum Überbacken:

  • 150 ml Wasser
  • 25 g Hefeflocken
  • 40 g Margarine
  • 25 g Mehl
  • 2 TL Senf
  • Salz

Und so wird es gemacht:
Den Spargel und die Kartoffeln schälen und vorkochen bis sie beinahe perfekt sind.
Währenddessen die Soße kochen. Dafür eine Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit etwas Öl kurz anschwitzen. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, den Senf und die Sojasahne hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
Nach ein paar Minuten den Weißwein hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und Paprikapulver abschmecken, dabei auf keinen Fall an Muskatnuss sparen ;-)
Die Soße beiseite stellen und die Kartoffeln in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Spargel in eine Auflaufform schichten.
Nun die Soße darüber verteilen und den Hefeschmelz zubereiten. Dafür die Pflanzenmargarine in einem Topf schmelzen und das Mehl mit einem Schneebesen in die flüssige Margarine einrühren. Das Gemisch mit Wasser ablöschen und mit dem Senf, dem Salz und den Hefeflocken glattrühren und kurz einmal aufkochen lassen.
Jetzt den Hefeschmelz möglichst gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen und dann den Auflauf für 30 Minuten bei 200 º in den Ofen stellen.
Vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie garnieren und dann genießen ;-)

 

 

 

Sabine

Ich bin Sabine. Kochen ist meine Passion. Ich liebe es andere zu bekochen und die Welt ein bisschen veganer zu machen ;-)

Letzte Artikel von Sabine (Alle anzeigen)