Der Sommer hat uns zwar noch nicht so richtig davon überzeugt dass er gekommen ist um zu bleiben, aber wir hoffen jetzt einfach mal, dass er bleibt ;-)
Auf jeden Fall habe ich dem Sommer zu Ehren heute einen leckeren Aprikosenkuchen gebacken, der mit Quark im Teig und Streuseltopping das Potential hätte mein neuer Lieblingssommerkuchen zu werden.

Zutaten für eine 24er Form:

Aprikosenquarkkuchen KleinFür den Teig:

  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 30 g Alsan (Zimmertemperatur)
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Pflanzenmilch
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 200 Quark (Alpro Go on !Wichtig! Nicht einfach durch Joghurt ersetzen!)
  • 6 große Aprikosen oder 2-3 Pfirsiche oder
  • eine Prise Kardamom

Für die Streusel:

  • 40 g Haferflocken
  • 40 g Dinkelmehl Typ 603
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 60 g Alsan (kalt)
  • eine Prise Zimt

So wird’s gemacht:

Den Backofen auf 180 º vorheizen und die Kuchenform schon mal mit Margarine einfetten.
Dann wird der Teig zubereitet. Dafür den Quark, den Zucker( auch den Vanillezucker), die Pflanzenmilch, den Kardamom und die Margarine (Alsan) mit einem Handrührgerät ordentlich vermischen.
Dann das Mehl mit dem Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren.
Den Teig in der Form verteilen und die halbierten Aprikosen drauf verteilen.

Nun die Streusel zubereiten: Dafür die Haferflocken, das Mehl, den Zucker und den Zimt mit den Händen vermischen und dann mit der kalten Margarine verkneten und zu Streuseln bröseln.

Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und das ganze für ca.45 Minuten in den Ofen schieben.
Am Besten macht ihr nach 45 Minuten mal ne Stäbchenprobe- vielleicht braucht der Kuchen bei euch länger. Wir haben einen alten Gasherd, der backt auch gerne mal ein bisschen heißer als er soll und dadurch eventuell schneller.

Das wars schon…lasst es euch schmecken!

Diesen Kuchen haben wir mittlerweile schon ganz oft gebacken und dabei mit verschiedenen Steinfrüchten belegt…er schmeckt auch wunderbar mit Pfirsichen, Nektarinen oder Zwetschgen ;-)

PS: Hast Du schon unseren Newsletter abonniert?

 

 

Sabine

Ich bin Sabine. Kochen ist meine Passion. Ich liebe es andere zu bekochen und die Welt ein bisschen veganer zu machen ;-)

Letzte Artikel von Sabine (Alle anzeigen)