Wir Glückspilze hatten letzte Woche Urlaub und haben ein wundervolle Woche an unserem Lieblingsort-der Isla Canela in Andalusien verbracht. Dort haben wir Sonne , Strand und Meer genossen und selbstverständlich auch lecker gegessen.
Für alle , die leider gerade keinen Urlaub haben kommt hier wenigstens unser hoffentlich ein bisschen tröstendes Rezept für unser Urlaubslieblingsessen: Pasta mit einem sommerlich, fruchtigem Pesto aus Pistazien, Aprikosen und Knoblauch:

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 150g Pistazien (geröstet und gesalzen)
  • zwei kleine Aprikosen
  • eine Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer
  •  250g Pasta nach Wahl
  • 1 EL gutes Olivenöl
  • etwas Wasser

Und so wird es gemacht:

Die Pistazien schälen und für ca. 30 Minuten einweichen ( einfach  gerade so mit Wasser bedecken). Während die Pistazien einweichen  die Nudeln nach Packungsangabe zubereiten. Nach der Einweichzeit das Wasser abschütten. Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und zusammen mit einer Zehe Knoblauch und dem Olivenöl zu den Pistazien geben und alles schön glatt pürieren.
Mit einer Prise  Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Nudeln auf Tellern anrichten und das Pesto darauf verteilen.
Wir essen am Liebsten noch einen schönen grünen Salat dazu 😉