Frühstück

Sonntagsbrötchen

Es gibt sie ja wirklich, die klassische Rollenverteilung… und so bin ich – nicht etwa qua meines Geschlechts, sondern einfach, weil ich in der Regel morgens von alleine aufwache und quietschfidel aus dem Bett springe – in unserer Beziehung fürs wochenendliche Brötchen holen zuständig ;-)
An manchen Tag weiß ich aber schon am Vorabend, dass ich dazu keine Lust haben werden und dann bereite ich einfach einen Teig vor und backe meine „Sonntagsbrötchen“ selbst. Zudem hat unser Bäcker zwar sonntags, aber nicht zuverlässig an Feiertagen geöffnet – auch um solche Engpässe zu vermeiden ist es sehr hilfreich, wenn man sich sein „Frühstücksgold“ einfach selbst backen kann.
Hier kommt also mein Rezept für 5 leckere Brötchen.
weiterlesen
Sonntagsbrötchen nah

Holunderblütenwaffeln

Unsere Holunderblütenpfannkuchen haben uns so gut geschmeckt, dass wir Lust hatten noch was leckeres Süßes mit Holunder zu zaubern – und so haben wir unser Lieblingswaffelrezept heute zum Frühstück mit köstlichen Holunderblüten verfeinert.
weiterlesen
Holwaffeln

Holunderblütenpfannkuchen

Manchmal läuft man durchs Grüne und plötzlich duftet es köstlich nach Holunderblüten. Wenn mir das passiert, bekomme ich augenblicklich Lust auf die leckeren Holunderblütenpfannkuchen die es früher immer bei uns zu Hause gab.
Heute ist mir plötzlich der Duft von Holunder in die Nase gekommen und so habe ich mich daran gemacht, eine vegane Variante der Köstlichkeit zu zaubern… et voilà: Hier kommt das Rezept für euch…
weiterlesen
Holunder Pfannkuchen

Osternester – vegane, geflochtene Hefeteigteilchen mit Aprikosen

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle vom Frühling erzählen der gerade aufkommt, vom Osterhasen, von Magnolienknospen, dem Glück im hellen zur Arbeit und nach Hause zu radeln und von frühlingshaftem Kaffee-Gebäck. Und dann dachte ich, nee, ich erzähle Euch mal was ganz anderes: Kennt ihr das, wenn Euer Kopf vor lauter Gedanken die hin und her flitzen nur so brummt und ihr gar nicht wieder ruhig werden könnt? Manche Leute gehen dann mal in den Wald und schreien oder machen einen schönen Spaziergang. Ich knete Hefeteig.
Osternester vegan

Osterbrot mit Mandeln und Rosinen

Wie wir schon das ein oder andere Mal anklingen haben lassen ;-) liiiiieben wir Hefeteig. Dieses fluffige, glatte, wohlduftende Zeug, das nach dem Backen so wundervoll schmeckt. Nun gebietet die Jahreszeit den Konsum eines leicht süßlichen, leckeren Brotes aus Hefeteig, genannt „Osterbrot“ – wie passend! Da haben wir eines unserer Rezepte modifiziert und ein herrliches veganes Osterbrot gezaubert, dass soooo lecker war, dass wir uns das Abendessen heute gespart haben :-)
weiterlesen
veganes Osterbrot

Sommer-Pfannkuchen

Zum Frühstück hatten wir heute mal wieder wunderbar leckere Pfannkuchen – diesmal in der „Sommer-Version“: Kokos statt Amaranth, Beeren statt Äpfeln und Birnen. Das Rezept ist nur eine leichte Abwandlung von den bereits geposteten Lieblingspfannkuchen, aber es war so lecker. dass wir es Euch als Inspiration trotzdem nicht vorenthalten möchten.
weiterlesen
Sommer-Pfannkuchen