Autor: Christiane

Unsere zehn liebsten veganen Köstlichkeiten für den Kaffeeklatsch

Es ist eine wunderbare Tradition mit guten Freunden oder lieben Familienmitgliedern an einem Nachmittag zum gemütlichen Kaffeeklatsch zusammenzusitzen oder Kolleg_innen etwas Süßes mitzubringen. Gebackene Leckereien sind schon beim Herstellungsprozess eine Freude: Aus einzelnen Zutaten entsteht ein toller Teig – oft sogar mit den Händen – und einige Zeit später duftet die Wohnung wohlig nach etwas, das man umgehend verschlingen möchte. Wir lieben Backen – merkt man das? Unsere ersten Versuche beim veganen Backen Als wir anfingen uns mit veganer Ernährung zu beschäftigen, hatten wir ein paar Fehlversuche beim veganen Backen. Ich erinnere mich an einen scheußlichen Kuchen den wir...

Weiterlesen

Marzipan-Trauben-Herzen

Weihnachten ist eine gute Gelegenheit mal wieder neue Plätzchen zu backen und wir haben uns für eine sehr leckere Variante aus zartschmelzendem Keks mit aromatischem Traubengelee und süßem Marzipan entschieden. Abgerundet wird die köstliche Kreation noch von Schokolade und knackigen Pistazien… was soll ich sagen… probiert es mal aus 😉 Zutaten für ca. 50 Herzen: 200g Dinkelmehl Typ 630 75g feinen Zucker 100g kalte Pflanzenmargarine 1/2 TL Anispulver 20ml Sojamilch 200 g Kuvertüre 300 g Marzipan 40 g Puderzucker 10 g gehackte Pistazien Gelee nach Wahl zum bestreichen (Wir hatten herrlichen Mama-Winkler-Traubengelee aus eigener Ernte) Und so wird es gemacht: Die...

Weiterlesen

Vegane Beginner: Drei Bücher für Deinen Start in den Veganismus – mit Verlosung

Heute wollen wir Dir drei Bücher vorstellen, die Dir helfen können, wenn Du vorhast vegan zu werden. Denn obwohl Veganismus irgendwie überall Thema ist gibt es immer noch viele Vorurteile („Veganismus ist teuer“, „Vegan ist zu viel Arbeit und zu kompliziert“, „Veganer sind alle mangelernährt“) und Unsicherheiten („Was kann ich denn jetzt noch essen?“ „Wo finde ich Informationen?“ „Wie reagiere ich auf Fragen?“). Wir finden Vorurteile mindestens genauso doof wie Unsicherheiten und stellen Dir deshalb heute drei Bücher vor, die Dir bei Deinem Start in den Veganismus helfen können – zwei davon weil Sie einfache und schnelle Rezepte beinhalten die beweisen, dass...

Weiterlesen

Vegane Saftschorlen von hassia, gesprochenes Zuhause und kulinarische Dialekte

Wir sind ja beide bekennende Lokalpatriotinnen – also im Sinne von „Darmstadt ist die schönste Stadt der Welt“ und Hessen ist ein ganz großartiges Bundesland. Den kleinen Mangel den sowohl unsere Heimatstadt als auch unser liebes Hessen haben – nämlich dass sie beide nicht am Meer liegen – kompensieren wir einfach durch viele Reisen ans Meer, gepaart mit großer Freude beim Wiederheimkehren – zurück in den Herbst, zu bunten Blättern und Kastanien. Kulinarische Dialekte Hessen ist schön! Neben unserer schnuckeligen Wohnung gibt es hier vor allem eine Menge Menschen die wir lieben. Und bald fängt auch die Kreppel-Zeit wieder...

Weiterlesen

Mochi mit Bratapfel-Füllung

Es gibt ja solche Dinge, die kullern plötzlich in Dein Leben und dann fragst Du Dich, wie Du sie die letzten Jahre eigentlich übersehen konntest, wo sie doch so toll sind. Neben den großen Weichenstellungen des Lebens passiert das doch ab und an auch mit leckerem Essen. So geschehen bei uns Winklers vor exakt einem Tag mit einem Nachtisch der sich „Mochi“ nennt. Mochi sind Klebreisbällchen und ein japanisches Reiskuchendessert das unfassbar lecker ist, aber eben bisher völlig an uns vorbeigegangen ist. Nun haben wir seit ein paar Tagen aber einen Bambus-Reis-Dämpfer und unsere Gäste gestern Abend kamen in den...

Weiterlesen

Hey, schön dass Du da bist!