Suchergebnisse für: mairübchen

Gefüllte Mairübchen

Jetzt ist es amtlich: Es wird unumstößlich Frühling und mit dem Frühling kommt wunderbares Saisongemüse wie z.b die zarte Kohlrabischwester das Mairübchen. (Keine Ahnung ob das Mairübchen botanisch tatsächlich mit der Kohlrabi verwandt ist, aber geschmacklich kann man das auf jeden Fall so sagen ;-)) Heute haben wir die Mairübchen ausgehöhlt, mit Pilzen und Frühlingszwiebeln gefüllt und dann mit Backofenkartoffeln, Auberginensalat und Möhrensalat verputzt. Zutaten für 2 Portionen: 3 Mairübchen 3 frische Champignons 2 Frühlingszwiebeln 1 Zehe Knoblauch Muskatnuss, Pfeffer, Salz, Piment D’Espelette Und so wird es gemacht: Die Mairübchen schälen, köpfen und mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Die Pilze, die Frühlingszwiebeln, ¾...

Weiterlesen

Schnitzel aus Zucchini, Aubergine, Kohlrabi, Mairübchen und anderem Gemüse

Es ist immer noch Zucchini-Zeit und wir sind nach wie vor eifrig damit beschäftigt, leckere Garten-Zucchini in tollen veganen Rezepten zu verarbeiten. Einer unserer Rezept-Lieblinge in diesem Jahr sind Zucchini-Schnitzel. Das Rezept lässt sich natürlich auch prima auf anderes Gemüse (z.B Auberginen, Mairübchen oder Kohlrabi) anwenden. Und hier kommt das Rezept dazu: Zutaten für 2 Portionen: 1 große Zucchini, Aubergine, Mairübe oder Kohlrabi Zutaten für die „Klebemasse“ 40g Mehl 100 ml Wasser 1TL Hefeflocken Salz Pfeffer Muskatnuss Paprikapulver Zutaten für die Panade: Paniermehl Salz Pfeffer Muskatnuss Und so wird es gemacht: Die Zucchini oder Aubergine in 0,8 bis 1 cm...

Weiterlesen

Rhabarber-Pudding-Kuchen

Nach und nach kommen sie alle zurück…die Leckereien des Frühlings… Mairübchen, deutsche Erdbeeren, Spargel und – nicht zu vergessen – Rhabarber. Letzterer spaltet vermutlich die Menschheit in die, die ihn hassen und die, die ihn – so wie ich – lieben 😉 Für alle, die Rhabarber lieben, kommt hier unser Rezept für Rhabarber-Pudding-Kuchen (wir nennen ihn scherzhaft Puchen). Zutaten für eine 26er Springform: 140 g weiche Margarine 110 g Rohrzucker 200 g Dinkelmehl Typ 630 1 TL Backpulver 160 ml Mandelmilch 3 große Stangen Rhabarber ein Päckchen Vanillepudding (Alnatura) 500 ml Mandelmilch für den Pudding Und so wird es...

Weiterlesen

Glasierte Mairüben

Wir sind immernoch im Mairübchenfieber und so gab es heute bei uns ganz einfache glasierte Mairübchen mit Salzkartoffeln und Erbsen. Zutaten für 2 Portionen: 3-4   Mairübchen 15 g Alsan 3 EL Wasser 1,5 El Agavendicksaft Salz, Pfeffer, Musaktnuss ½ Bund Petersilie frisch gehackt Und so wird es gemacht: Die Mairüben schälen, halbieren und in  ca. 3 mm Scheiben schneiden. In einer Pfanne Alsan schmelzen und mit den Rübenscheiben den Pfannenboden bedecken. Das Wasser und den Agavendicksaft darauf verteilen und mit Salz, Pfeffer und  etwas Muskatnuss würzen. Den Deckel darauf machen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nach den...

Weiterlesen

Sauce hollandaise

Heute gabs bei uns mal ein ganz klassisches Spargelgericht: Spargel mit Kartoffeln, Schnitzel und Sauce hollandaise. Spargel und Kartoffel sind ja sowieso vegan, Schnitzel waren schnell aus Auberginen gezaubert und nach ein paar Experimenten hab ich auch eine tolle Sauce hollandaise kreiert und das Rezept verrate ich Dir gerne 😉 Zutaten für 2 Portionen: 25 g Margarine 35 g Mehl (ich nehme wie immer Dinkel typ 603) 50 ml Wasser 125 ml Hafersahne Saft einer halben Zitrone 3 EL Portwein ½ Tl Kurkuma 1-2 EL Hefeflocken eine gute Prise Kala Namak ordentlich Salz, Pfeffer und Muskatnuss Und so wird es...

Weiterlesen
  • 1
  • 2

Hey, schön dass Du da bist!